Mogelpackung...

 

Schwestern, kennt ihr das? Ihr lernt eines schönen Abends beim Ausgehen einen echt netten Typen kennen. Und er ist sogar richtig süß. Charmant und eloquent unterhält er euch bis in die frühen Morgenstunden. Der Sechser im Lotto, der Hauptgewinn an der Kirmeslosbude – ihr könnt euer Glück kaum fassen. Sollte es wirklich wahr sein, dass ihr euch wider Erwarten noch einmal im Leben verliebt? Ihr tauscht die Handynummern aus. Und der Typ kann texten wie ein Weltmeister. Schnell steigt die Telefonrechnung in schwindelerregende Höhen. Aber egal, ihr wollt ihn. Er ist der neue Anwärter auf den Langzeitpartnerjob in eurem Leben. Er will euch auch, er ist euch praktisch rettungslos verfallen. Zumindest sagt er das.

So weit so gut. Ihr habt euch also dafür entschieden, es noch einmal mit einer wirklichen Beziehung zu versuchen. Das Glück scheint vollkommen. Scheint? Richtig es „scheint“ – wenn es da nicht einen ganz großen Haken gäbe.

Schon mal was von Mogelpackung gehört? Diese äußerst reizvollen Verpackungen, bei denen der Inhalt nicht hält, was das Äußere verspricht?

Sobald ihr so einem Mann euer Herz und eure Wohnung geöffnet habt, ist die Verpackung aufgerissen. Und was kommt zum Vorschein? Mogelei ohne Ende! Charme? Eloquenz? Sicherlich. Nur kommt ihr nicht mehr in diese Gunst. Das versprüht die Mogelpackung nur noch in Gesellschaft anderer. Bei euch hingegen liegt er faul und gefräßig auf der Couch und wartet darauf, dass ihr das Essen fertig habt. Anregende Gespräche bis zum Morgengrauen? Na klar, mit Lara Croft in Tomb Raider IV, während ihr endlich mal wieder zum Lesen kommt, weil der Fernseher mit seiner Playstation blockiert ist. Gemeinsame Unternehmungen? Pustekuchen! Da bleibt doch keine Zeit für, weil er seinen Hobbies nachgehen muss.

Aber als Frau ist man ja geduldig. Man denkt sich, der wird sich schön wieder ändern, er war doch am Anfang ganz anders. Falsch! Er wird sich nicht ändern, denn er war schon immer so. Er konnte anfangs nur recht gut mogeln.

Was könnt ihr nun tun? Sich seiner entledigen! So schnell wie möglich! Konsequent! Euch kurz ärgern, dass ihr eure Zeit mit so einer Mogelpackung verschwendet habt, dann froh sein, die Kurve gekriegt zu haben. Und beim nächsten Mann – wenn ihr Gefahr lauft, euch Hals über Kopf zu verlieben – erst einen zweiten Blick riskieren, um zu schauen, ob Verpackung und Kern in Einklang sind.

 

<< back to topic